Baufortschritt


Juli 2020

Fortschritte auf allen Ebenen

Im Versorgungsbereich des UGs, in „Fitness 1 + 2“, dem „Veranstaltungs- und Verwaltungstrakt“ im EG sowie der Zimmeretage im 1.OG sind deutliche Fortschritte zu sehen.
In der Garage wurde mit der Installation der Geothermie begonnen.



Bau-Stillleben IIEindrücke & Ausblicke


Juni 2020

Bodenplatte Versorgungstrakt
Stahlbewehrung Zimmeretage 1.OG

500m² Bodenplatte wurden mit ca. 250m³ Beton am 10. Juni für den Versorgungstrakt mit Anlieferung, Wäscherei, dem Bereich der Entsorgung und der Schwimmbadtechnik gegossen.

Zudem wurde mit der Stahlbewehrung der Zimmeretage im südlichen Bereich des 1. OG begonnen.


Weiter in die Tiefe, die Breite und nun auch in die Höhe

Die Geothermiebohrungen sind auf der Zielgeraden und werden zeitnah beendet sein. Der einmalig geschwungene Hotelbau gewinnt an Profil und ist immer besser zu erkennen. Die ersten Weitblicke aus der 1. Zimmeretage sind möglich. Was für ein Ausblick!


Bau-Stillleben IEindrücke & Ausblicke


Mai 2020

Rohbauarbeiten 1. UG + EG – Grundleitungen Schwimmbad- & Veranstaltungsbereich

Mit dem 2. Baukran kommen inzwischen 2 Teams am Hotelbau zum Einsatz. Ein Team arbeitet im nordwestlichen Teil am 1.UG, das zweite Team im südlichen Trakt am Erdgeschoss. Die Küchenbereiche im 1. UG und EG sind im Rohbau erstellt. Auch die künftigen Räumlichkeiten für die Kuck-Kucksnester mit dem Panoramablick auf das Schauinslandmassiv sind bereits zu erkennen. Mit der Schalung der südlichen Dachaustragung wird gerade begonnen. Im Veranstaltungs- und Coworking-Trakt, sowie im Bereich der Funktions- und Technikräume bei der Lieferanfahrt und der Schwimmbadtechnik, werden die Grundleitungen gelegt. Zudem sind bei der Tiefgarage die Bohrungen für die Geothermie in vollem Gange.


Ende April 2020

2. Baukran Tiefgarage – Bodenplatte und Bewehrung nordwestliches Hotelbaufeld

Der 2. Baukran mit einem Ausleger von 60 m im Bereich der Tiefgarage steht. Mit diesem Kran werden der nordwestliche Hoteltrakt und die Tiefgarage logistisch versorgt. 

Mit den Bewehrungsarbeiten im nordwestlichen Hotelbaufeld des 1. UG wurde begonnen. Die Bodenplatte ist bis auf die 3 nördlichsten Achsen gegossen. Die Aushubarbeiten für die 3 letzten Achsen ist auf der Zielgeraden. Die Baustellenzufahrt zum Innenhof wird gerade fertiggestellt.


Buchen-Baumschutzanstrich und dynamische Kronensicherung

Kunst am Baum auf der Luisenhöhe? Nein, der mehrjährig haftende weiße Rindenanstrich an 3 alten Buchen im nördlichen Waldrandbereich dient zum Schutz und Erhalt der Buchen. Mit der Anbringung sollen thermische Stammschäden durch Hitze oder Frost verhindert werden. Zudem wurde durch Baumkletterer eine dynamische Kronensicherung mit Seilankern bei potentiell bruchgefährlichen Baumkronenteilen für einen Windbelastung von bis  zu 4 t Bruchfestigkeit und bis zu 5% Dehnung eingebracht.


Geothermie – Erdsondenbohrungen

Die Arbeiten im Tiefgaragenbaufeld schreiten zügig voran. Im engen Austausch mit den zuständigen Behörden konnte nach langen und intensiven Planungen, zunächst mit 5 Probebohrungen im Beisein des Geologen, nun mit den weiteren Erdsondenbohrungen für die Geothermieanlage begonnen werden. Für das Gesundheitsresort Schwarzwald ist die Geothermie der Hauptenergieträger, mit dem die Hotelanlage erwärmt und gekühlt werden soll. Aufgrund des Resortkonzepts und der örtlichen Gegebenheiten hat man sich für diese ökologisch nachhaltige Variante entschieden. Durch die Wahl dieses Energieträgers kann die Verkehrs- und Luftbelastung auf der Luisenhöhe – im Vergleich zu den Alternativen – nahezu vollständig vermieden werden.


April 2020

Anschluss 1. UG an den Verbindungstunnel zur Garage – Nördlicher Hoteltrakt: Gründungsfortführung 1. UG

Das südlich begonnene 1. UG erhält mit einer Bodenplattenvertiefung den baulichen Anschluss an den Verbindungsgang zur Tiefgarage (2.UG). Hiervon im nördlichen Bereich sind der Aushub und die Grundleitungen für die Sauberkeitsschicht des 1.UG größtenteils vollzogen.


März 2020

Baugrubensicherung – Aushub – Gründungsfortführung 1. UG

Die Baugrube nimmt im nördlichen Hotelbereich in Form einer Spritzbetonwand an Steilheit zu. Auch entlang der Luisenhöhenstraße konnte mit dem „Berliner Verbau“ (Trägerbohlwand) die Sicherung abgeschlossen werden.

Im Hotelbaufeld ist mit der Gründungsfortführung des 1.UG in Richtung Verbindungsstollen zur Parkgarage (2.UG) inzwischen sehr gut der markante Südbogen des Hotels sichtbar. Auch die ersten architektonischen Besonderheiten des „Verbindungsstollens“ sind bereits erkennbar.


Februar / März 2020

Fortführung Baugrubensicherung & Baufortschritt 1./2. UG südlicher Hoteltrakt

Die Baugrubensicherung wurde im nördlichen Hotelbereich mit Spritzbeton und im Bereich der Tiefgarage an der Luisenhöhenstraße mit einem Anker- und Holzverbau fortgesetzt. Zudem wurden entlang der Luisenhöhenstraße Betonleitwände versetzt. Die Sauberkeitsschicht im 1.UG des südlichen Hoteltraktes und die Bewehrungsarbeiten im 2. UG sowie im ersten Teilbereich des 1.UG schreiten zügig voran. 


Februar 2020

Start Rohbauarbeiten 1. UG + Verlegung Grundleitungen

Die Rohbauarbeiten und das Verlegen der Grundleitungen im 1. UG des südlichen Hoteltraktes haben begonnen. Der Aushub konzentriert sich jetzt auf den nordwestlichen Hoteltrakt. Hierfür wurde eine zusätzliche Baustraße erstellt, welche künftig den nördlichen Anschluß der Hotelabfahrt und Lieferanfahrt zur Luisenstraße bildet.


Januar 2020

Start Rohbauarbeiten 2. UG

Mitte Januar startete die Firma Züblin bei winterlichen Temperaturen mit den Rohbauarbeiten im 2. Untergeschoss. Im Bereich des zentralen Treppenhauses, welches im 2. UG das Hotel mit der  Tiefgarage durch einen unterirdischen stollenartigen Gang verbindet, hieß es: „Der Beton fließt!“
Parallel zu den Rohbauarbeiten schreiten die Aushub- und Verbauarbeiten im südlichen Bereich des Hotels zügig voran. Erfreulicherweise ist es zum Jahreswechsel gelungen, ein benachbartes Grundstück anzumieten, um den Schwerlastverkehr durch die Zwischenlagerung von Mutterboden und Erdaushub vor Ort zu reduzieren.


Dezember 2019

Erster Baukran

Der erste von drei Baukränen erstreckt sich inzwischen über die Luisenhöhe in Horben. Mit einer Höhe von ca. 50m ist er bereits aus der Ferne zu sehen. Zwei weitere Kräne werden im Frühjahr 2020 folgen, um die Materialbewegungen auf der Baustelle sicherzustellen.


Dezember 2019

Erarbeiten, Aushub & Verbau

Die Erdarbeiten sind in vollem Gange. Die Bohrlöcher für den Verbau der Tiefgarage sind bereits gebohrt und die Stahlträger eingesetzt. Fast fertiggestellt ist der Verbau für den Fußgängertunnel zwischen Hotel und Tiefgarage. Die Bohrungen wurden mit Spezialgeräten der Firma Häring durchgeführt und sind inzwischen abgeschlossen. Jetzt kann es in die Tiefe gehen! 

Momentan sind 3 große Aushubbagger, sowie ein Meisselbager der Firma Löffler auf der Luisenhöhe im Einsatz. In der kommenden Woche wird der erste von drei Baukränen aufgestellt. 


November 2019

Pflanzung alter heimischer Obstbäume auf dem Bühlhof

Am 22. November 2019 wurden bei besten Wetterverhältnissen auf der bestehenden Streuobstwiese des Bühlhofs 41 alte heimische Obstbaumsorten als Ausgleichsmaßnahme für das in Sichtweite liegenden Bauprojekt Gesundheitsresort Schwarzwald Luisenhöhe gepflanzt. Der in der natürlichen Bewirtschaftung befindliche Streuobstbestand der Eigentümerfamilie Lebtig wurde mit der Ergänzungsbepflanzung nicht nur aufgewertet, sondern mit der direkten Erweiterung der Streuobstwiese auf der Gemarkung Horben eine dauerhaft nachhaltige Naturschutzmaßnahme umgesetzt. Die Eigentümerfamilie hatte zusammen mit Bürgermeister Dr. Bröcker und der Bauherrschaft und künftigen Betreibers der Luisenhöhe nicht nur viel Spaß, sondern bis zum Einbruch der Dunkelheit alle Hände voll zu tun, um die Bepflanzung erfolgreich abzuschließen. Zufrieden und erschöpft freuten sich die Beteiligten beim stimmungsvollen abendlichen Berg- und Talblick vom Bühlhof über die gemeinsam geleistete Arbeit und sind in voller Vorfreude auf die erste Ernte.


Oktober / November 2019

Erarbeiten, Aushub & Verbau

In der 2. Oktoberhälfte wurde mit den Erdarbeiten, dem Aushub und Verbau sowie weiteren vorbereitenden Maßnahmen im Bereich der künftigen Resortanlage begonnen.


Oktober 2019

Spatenstich

Am 17.10.2019 um 11.00 Uhr | Horben: Spatenstich auf der Luisenhöhe bei Herbstfrische & Sonnenschein. 3 Jahre nach dem Architektenwettbewerb gab es nach den Grußworten und der Rede des Bauherrn vor annähernd 100 „Luisenfreunden“ motivierende und zukunftsweisende Worte durch den Horbener Bürgermeister Dr. Bröcker, den Hauptgeschäftsführer der IHK Südlicher Oberrhein Dr. Salomon und den Kreisvorsitzenden des DEHOGA Herrn Glück. Darauf gab es eine GenussZeit mit tollen Ausblicken.