Baufortschritt


Oktober 2021

Fertigstellung Rohbau Verbindungsstollen | Beginn Infrastrukturmaßnahmen | Dachabdichtungen Bike & Hike und Hoteldach

Auch die Nordwand und das „Dach“ des Verbindungsstollen wurden im Rohbau fertig gestellt, bereits abgedichtet und auf der Südseite wieder aufgeschüttet. Eine wichtige Voraussetzung für den Beginn der Infrastrukturmaßnahmen entlang der Luisenhöhenstraße.
Im Nordbereich der Resortanlage wurden bereits die ersten Leitungen gelegt und eine weitere Rigole – ein Auffangbehälter zur Aufnahme und Versickerung von Regenwasser – im Bereich der Lieferanfahrt gesetzt.
Die Dachabdichtungen im Bereich des unteren Split-Levels der Tiefgarage und im nördlichen Bereich entlang der Luisenhöhenstraße sind kurz vor Vollendung.



September 2021

Richtfest

Am 17. September um 13.00 Uhr konnte das pandemiebedingt verschobene Richtfest nun bei herrlichem Spätsommerwetter auf der Luisenhöhe gefeiert werden. Nur 17 Monate nach dem Spatenstich war der Hotelrohbau durch die Ed. Züblin AG bereits im März 2021 fertiggestellt worden.
Das Gesamtinvestitionsvolumen des Gesundheitsresorts wird sich von bisher ca. 45 Mio EUR auf voraussichtlich 50 Mio EUR erhöhen. Gründe hierfür sind konzeptionelle und produktspezifische Verbesserungen, sowie durch den Bauprozess und die Pandemie bedingte Mehrkosten. 
Samuel Hafner, Oberbauleiter der Ed. Züblin AG, dankte in seiner Ansprache allen Arbeitern und Polieren, den Architekten und Fachplanern sowie allen Projektbeteiligten und der Bauherrschaft. Ein besonderer Dank gilt jedoch den Nachbarn und der Gemeinde Horben für die Geduld und das Verständnis durch die baubedingten Belastungen und Einschränkungen. Er sprach über die Besonderheiten und Herausforderungen dieses einmaligen Projekts, für das 2.000 Tonnen Bewehrungsstahl und 12.000 Kubikmeter Beton verbaut wurden.
Die Architekten Michael Geis und Johannes Klorer erläuterten den ca 150 Gästen ihre architektonische Idee. Dem Architekturbüro ist es gelungen, an diesem prominenten und besonderen Standort, die funktionale und bauliche Neuordnung für einen attraktiven und zeitgemäßen Naherholungs- und Tourismusbetrieb so zu entwickeln, dass sich der dafür notwendige Baukörper aufgrund seiner Form an das Gelände wie eine Höhenlinie anschmiegt, mit der Natur nahezu vereint und dem künftigen Gast ein einmaliges Natur- und Gesundheitserlebnis mit einem „Rundum-Panoramablick“ bieten wird.
„Natur, Architektur und die Betriebskonzeptanforderungen des Gesundheitsresort Schwarzwald Luisenhöhe zu vereinen sind eine besondere Aufgabe und Herausforderung zugleich“, so die Architekten. Nach nun über fünfjähriger gemeinsamer Arbeit ist mit Freude zu sehen, wie auf der Luisenhöhe ein Rückzugs- und Erholungsort entsteht, der dem Gast unter Berücksichtigung seiner Privatsphäre, vielfältige Möglichkeiten, Erlebnisse und bleibende Eindrücke mitten in der Naturlandschaft des Südschwarzwaldes bieten wird. Die Architekten wünschen dem Projekt den verdienten Erfolg und danken allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.
Im Anschluss an die Grußworte luden die Bauherren und künftigen Gastgeber zum „1. Luisengenuss“ ein. Der künftige Gastgeber und Chef de Cuisine Niels Möller verwöhnte mit tatkräftiger Unterstützung seines bisherigen Arbeitgebers Thomas Merkle mit Team die Gäste kulinarisch.

Ziel des Generalunternehmers und Projektsteuerers, der Rhomberg Bau GmbH sowie aller Projektbeteiligten ist – trotz der erschwerten Rahmenbedingungen – weiterhin, das Bauvorhaben im Spätsommer 2022 dem Gastbetrieb zu übergeben.


August / September 2021

Musterschindelfassade – Fortschritt Innenausbau

Am 26. August wurde die Musterschindelfassade angebracht und sehr positiv aufgenommen. Es kann losgehen. Der Innenausbau schreitet mit allen Gewerken zügig voran.


Mitte August 2021

Südstollenwand betoniert | Fortschritt Fensterbau | Schwimmbadausblicke

Die Südstollenwand steht! Der Fenstereinbau im 1. und 2. OG ist fast vollendet. Die Sanitär- und Elektroarbeiten schreiten gut voran. Die Fußbodenheizung wird eingebaut.


August 2021

Stollenbau | Einbringung Innenhoffenster | Anlieferung Wärmepumpen

Die Bewehrungsarbeiten an der Stollensüdwand sind nahezu fertiggestellt. Die ersten Innenhoffenster wurden im 1. OG installiert. Die 8 Wärmepumpen wurden angeliefert und eingebracht.


Mitte Juli 2021

Dacheindeckung Bike & Hike | Bewährung südliche Stollenwand

Seit Mitte Juli werden die aufwändigen Bewehrungsarbeiten der Südwand des Verbindungsstollen ausgeführt. Zudem wird derzeit das Dach der Bike & Hike Station eingedeckt.


Juli 2021

Garagenzufahrt im Rohbau fertiggestellt | Stahlkonstruktion Hike & Bike | Schalungsarbeiten Verbindungsstollen | Pfosten-Riegel-Fensterkonstruktion Innenhof

Der Rohbau der Garagenzufahrt wurde fertiggestellt und die Stahlkonstruktion der Bike- & Hike- Station montiert. Neben der Intensivierung der technischen Gewerke wurde mit der Pfosten-Riegel-Fensterkonstruktion im Innenhofbereich des 1. OG begonnen. Die Schalungsarbeiten der Stollensüdwand sind kurz vor Vollendung.


Juni 2021

Rohbau Liefer- und Garagenzufahrt nahezu fertiggestellt – Schalung Verbindungsstollen – Technische Gebäudeausrüstung Hotel

Neben Elektro-, Trockenbau und Gipserarbeiten hat nun der Ausbau der technischen Gebäudeausrüstung begonnen. Die nördliche Stützwand mit den Räumen für die hauseigene Trafostation im Bereich der Lieferanfahrt ist fertiggestellt und bereits wieder hinterfüllt. Der Boden der Garagenzufahrt wird aktuell bewährt und in Kürze betoniert. Die sehr anspruchsvolle Schalungskonstruktion des Verbindungstollen wird aktuell erstellt.


Mai 2021

Fortschritt Tiefgaragenzufahrt, Verbindungsstollen und Montage Panoramafensterelemente

Die Tiefgaragenzufahrt und der Verbindungsstollen sind in ihrer Grundform zu erkennen. Der Gerüstbau an der Südfassade ist fast beendet. Die Panoramafensterelemente werden die nächsten Wochen gesetzt und die verschiedenen Gewerke in den Zimmeretagen schreiten gut voran.


Mai 2021

Luisenhöhe Einblicke – Panoramafenster aus dem Schwarzwald


April 2021

Garagenrohbau in der Endphase – Innenausbau gestartet – 1. Fenster-Fassadenelement gesetzt – Luisenhöhenstraße

Der Garagenrohbau geht im nördlichen Bereich in seine Endphase. Aktuell wird die Ein- und Ausfahrt, die Technikräume und das Sportsdepot fertiggestellt.
Mit den Elektro-, Sanitär-, sowie den Gipser- und Trockenbauarbeiten hat in den letzten Wochen der Innenausbau begonnen.
Ein Musterfenster-/Fassadenelement wurde am 23. April gesetzt.

Perspektiven von der Schauinslandbahn


Ende März 2021

Tunnelbau – Kranabbau – Dachabdichtung

Nach 15 Monaten „im Dienst“ für die Luisenhöhe, konnte Kran 1 im Innenhof des Hotelbogens am 24. März wieder abgebaut werden.
Auch der Verbau im südlichen Teil der Luisenhöhenstraße und des künftigen Tunnels konnte in der letzten Woche zurückgebaut werden. Die Erdarbeiten für die Anbindung des „Verbindungsstollens“ zur Garage sind nun im vollen Gange. 
Mit der Dachabdichtung im Attikageschoss wurde begonnen.
Die Kastanien des ehemaligen Kastaniengartens haben nach vielen Jahren bei winterlichen Verhältnissen am 22. März den längst notwendigen Winterschnitt der Profis erfahren.


März 2021

Fertigstellung Hotelrohbau

Die Rohbauarbeiten im Hotelbereich sind fertiggestellt. Im Bereich der Tiefgarage gehen sie mit der Garageneinfahrt und der oberen Garagenebene im nördlichen Bereich in die letzte Phase. Durch die Sperrung der alten Luisenhöhenstraße konnte mit den Erd- und Sicherungsarbeiten für den Verbindungstunnel zwischen Hotel und Garage begonnen werden.


Februar 2021

Wechselhafte Wetterlage – Verlegung der Luisenhöhenstraße

Nachdem sich die Wetterlage vor der nächsten Schneefront etwas entspannt hatte, konnte der Beton im 3.OG, im Poolbereich und der Garage „fließen“. Die Vorbereitungen für die temporäre Verlegung der Luisenhöhenstraße entlang der Tiefgaragenwestseite haben begonnen. Diese Umgehung wird notwendig, um den Verbindungstunnel zwischen Hotel und Garage sowie die neue Luisenhöhenstraße mit ihren Versorgungsleitungen zu erstellen und dabei eine ständige und sichere Nutzung für Wanderer, Radfahrer, Anrainer sowie Land-und Forstwirtschaft zu gewährleisten.


Januar 2021

Wintermärchenland

Wintereinbruch in Deutschland. Die Bergwelt rund um die Luisenhöhe wird in Zeiten der Pandemie zum Wintermärchenland  für (Schneeschuh-) Wanderer, Skitourengänger und Biker.

Trotz einer gut 40 cm dicken Schneeschicht werden die Bauarbeiten am 11. Januar wieder aufgenommen. Das Team trotzt bis Ende Januar dem Schnee, den stürmischen Winden, den niedrigen Temperaturen und wird nur an wenigen Tagen von der Sonne und dem tollen Panoramablick in die Winterlandschaft verwöhnt. Neben Schneeräumarbeiten wird die Zeit vorrangig für Arbeiten im Inneren des Hotels und der Garage genutzt. Die Treppen werden in die Treppenhäuser eingebracht, Schalungen und Stützen zurückgebaut und Vorbereitungen für die nächsten Betonarbeiten getroffen.


Jahresrückblick 2020


Dezember 2020

Trotz des Wintereinbruchs – Fortschritt auf allen Ebenen

Zudem wurde im Süden mit dem 3. Hotelobergeschoss – der Suitenetage – begonnen.


Zeitraffer

Ende September – Ende November 2020


Mitte November 2020

Herbstliche Baustellenausblicke und Panoramen


Zimmer-(R)ausblicke